Solaranlagenreinigung mit Sinn und Verstand

Genau wie Glas als Teil einer Fassade, Überdachung oder als Dachfenster unterliegen Glas- und Kunststoffabdeckungen von Solarkollektoren und Photovoltaikmodulen einer natürlichen und auch standortbedingten Verschmutzung.

Jedoch finden sich immer noch zu wenig Hersteller, Elektro- und Photovoltaik-Fachbetriebe die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen.

Ob es aus der Problematik heraus ist, den so hoch gepriesen und völlig überbewerteten Selbstreinigungseffekt in Zeiten des Booms als Verkaufsargument genutzt zu haben oder sich nun eingestehen muss, dass man nicht ganz recht hatte sei dahingestellt.

Lesen Sie Link zum Artikel den ganzen Artikel.

Link: Qualitätssicherung: Solaranlagenreinigung mit Sinn und Verstand


0 Gedanken zu „Nicht nur Wischi-Waschi“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

PV- und Solaranlagenreinigung

Höherer Ertrag auch bei häufiger Reinigung

                . . . . Diese Photovoltaik-Anlage auf einem landwirtschaftlichen Betrieb haben wir vor 1,5 Jahren gereinigt. Wie man sieht, ist diese innerhalb dieser (kurzen) Zeit wieder stark Weiterlesen …

PV- und Solaranlagenreinigung

Geprüfte Qualifikation – TÜV Rheinland

        Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir im November 2015 vor dem TÜV Rheinland die Prüfung für Sachkunde für die Reinigung von Photovoltaikanlagen mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation bestanden Weiterlesen …

PV- und Solaranlagenreinigung

Ihre Ansprechpartnerinnen bei uns

Ihre Ansprechpartnerin Frau Brünker ist ab sofort für die Unterhaltsreinigung und Grundreinigung für den Großraum Lindlar, Engelskirchen und Wipperfürth zuständig. Kontakt: bruenker@community-dienstleistung.de oder 0170 2149115   Ihre Ansprechpartnerin Frau Fabianczyk ist ab sofort für die Weiterlesen …